Käthe-Kollwitz-Schule Zeilsheim
Gemeinsam lernen

Elternarbeit oder Elternchance?

Die Kindererziehung – eine Aufgabe, die Eltern und Schule sich als sich ergänzende Erziehungspartner teilen, um Hand in Hand das Bestmögliche für die Bildung des Kindes zu erarbeiten. 

So sehen wir das auch: Eine Partnerschaft zum Wohl unserer Kinder. 

Wir, die Eltern, nutzen daher die Chance, die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu unterstützen und gemeinsam verantwortlich mitzugestalten.

 

Der Klassenelternbeirat

Der Elternbeirat besteht aus 2 Elternvertretern pro Klasse, welche gemäß dem hessischen Schulgesetz § 100 ff im ersten und dritten Schuljahr der Grundschule gewählt werden. 

Im Schulalltag ist an vielen Stellen die Mithilfe der Eltern gefragt und erwünscht, wie z.B.

  • Als Verbindungsglied zwischen Lehrer und Eltern der einzelnen Klassen fungieren.
  • In Abstimmung mit dem Klassenlehrer zu den Elternabenden (2 bis 3 pro Jahr) einladen.
  • Klassen/Schulveranstaltungen wie die Klassenfeste, das Schulfest, den Spielevormittag oder die Einschulungsfeier mit zu organisieren. 
  • An den Sitzungen des Schulelternbeirates mitzuwirken.

 

Unser Schulelternbeirat

Die Klassenelternbeiräte aller Klassen bilden den Schulelternbeirat der Schule, welcher sich ca. dreimal im Schuljahr trifft, um mit der Schulleitung aktuelle Themen zu besprechen. Besteht akuter Bedarf, so kann dieser auch in Absprache mit der Schulleitung gesondert z.B. in Form eines Ausschusses behandelt werden. 


Im aktuellen Schuljahr wird der Schulelternbeirat von Frau Lebeth geleitet. 

 

Die Aufgaben des Schulelternbeirates werden durch die aktuellen Themen beeinflusst. 

Wir freuen uns auf alle engagierten Eltern, die im Sinne ihrer Kinder, gerne aktiv mitwirken möchten!


Haben Sie Anliegen an den Schulelternbeirat, so nehmen Sie doch bitte Kontakt über die Schule auf oder besuchen Sie die Elternhomepage.

www.kks-eltern.de